Label STEP – Fairer Handel mit handgefertigten Teppichen

Fairer Handel mit handgefertigten Teppichen

Label STEP ist eine gemeinnützige Fair-Trade-Organisation, die sich für das Wohlergehen von Webern und Arbeitern in der handgefertigten Teppichindustrie einsetzt

Label STEP ist mehr als nur ein Label. Um die komplexen Probleme der handgefertigten Teppichindustrie an ihren Wurzeln anzugehen, wird ein lösungsbasierter Ansatz verfolgt. STEP wurde 1995 in der Schweiz gegründet und setzt sich für das Wohlergehen von Webern und Arbeitern in der handgefertigten Teppichindustrie ein.

Die umfassenden Fair-Trade-Standards der gemeinnützigen Organisation umfassen universelle Menschenrechte, einschließlich des Verbots von Kinderarbeit. Arbeitsbedingungen; faire Löhne und umweltfreundliche Produktion. Zertifizierte STEP Fair Trade Partner verpflichten sich zu unabhängigen Audits in ihrer gesamten Lieferkette.

STEP unterstützt aktiv Produzentenverbesserungen und befähigt Weber und Arbeiter durch Bildungsprogramme, die Themen wie Gesundheit und Sicherheit sowie Finanzkompetenz abdecken. Durch diese gemeinsamen Anstrengungen stärkt STEP die Nachhaltigkeit der Branche und trägt dazu bei, jahrhundertealte handwerkliche Fähigkeiten zu bewahren.

STEP ist die einzige Nichtregierungsorganisation dieser Art, die in allen wichtigen Ländern für die Herstellung von handgefertigten Teppichen und Teppichen tätig ist.